Alexa Schmidtmeier-Mett geb. Schmidtmeier

geboren am 12. April 1964
gestorben am 9. April 2018

Kerzen

Kerze

Bestattungshaus Patrzek e. K.
entzündete diese Kerze am 14. April 2018 um 10.58 Uhr

Liebe Angehörige,

wir wünschen Ihnen von Herzen viel Kraft, dass Sie Menschen um sich haben, die Ihnen in dieser schweren Zeit beistehen und Halt geben. Zusätzlich können Sie auf dieser Gedenkseite Erinnerungen teilen und so das Andenken gemeinsam wachhalten.

In tiefer Verbundenheit

Ihr Team vom Bestattungshaus Patrzek

Kondolenzen

Stimmungsbild

Gerhard Meyer
schrieb am 27. Dezember 2018 um 12.13 Uhr

Liebe Thekla, lieber Fritz- Phillipp, lieber Felix,
Wir schreiben Weihnachten 2018 und ich wollte nach all den Jahren einen kleinen Gruss an Alexa schicken - die Frau, die ich einst über alles geliebt habe. Da ich keine E-Mail-Adresse mehr von ihr habe, habe ich nach ihr gegoogelt - und bin auf auf diese traurige Seite gestoßen. Ich kann es immer noch nicht fassen - sie lebt nicht mehr auf dieser Welt. Nicht mehr auf dieser Welt - aber in meinem Herzen lebt sie weiter. Nicht nur als Freundin meiner geliebten Jutta - nein, auch als meine Partnerin aus vergangener Zeit, die mir soviel gegeben hat. Anmut, Jugend, Lebensfreude - ich habe sie mit Haut und Haaren geliebt. Ich möchte sie als das in Erinnerung behalten, was diese wunderbare Frau mir gegeben hat. Nicht nur die Urlaube in Dänemark mit Thekla und den Kindern - in Südfrankreich, Sri Lanka, Ägypten, Marbella - um nur einige zu nennen - wir hatten schöne Momente zusammen. Und das ist das, was ich meiner geliebten Alexa und Euch geben könnte. Unsere Liebe war stark - wir Beide waren starke Persönlichkeiten - alleine hätte nichts uns getrennt auf dieser Welt. Aber die Umstände, die am Anfang unserer Beziehung standen, haben diesen starken Fels ausgehöhlt und brüchig gemacht. Meine Sorge galt schon immer Fritz-Philipp, der aufgrund seines Alters am stärksten unter dem tragischen Tod seines Vaters gelitten hat. Ich hoffe und bete für dich, dass du diese Phase inzwischen überwunden hast - um Felix mache ich mir keine Sorgen - er geht seinen Weg. Gefreut habe ich mich darüber, dass Thekla nun einen Partner gefunden hat - auch ihr bisheriges Leben war nicht immer leicht. Wenn ich es aus übergeordneten Umständen für notwendig erachtet habe, so habe ich nie den Konflikt gescheut. Meine Liebe zu Alexa - und ihre Liebe zu mir scheiterte ausschließlich an unterschiedlichen Auffassungen über Erziehungsfragen - Ja über Erziehungsfragen. Ich habe es als Mann gesehen - und Sie als Frau und Mutter. Beides gehört zusammen - hat leider aber nicht zusammengefunden.

Lieber Jan,
Alexa war in den letzten Jahren ihres Lebens Deine Partnerin. Wir Beide können uns glücklich schätzen, dass diese tolle Frau uns geliebt hat. Auch Dir - unbekannterweise - mein tiefstes Mitgefühl

Lass Sie uns Allen als das in Erinnerung bleiben, was sie war. Eine tolle Frau - eine fürsorgende Mutter - und eine verständnisvolle Schwester

Gerhard

Bilder

Erstellen Sie mit Familie, Freunden und Bekannten ein gemeinsames Erinnerungsalbum mit Fotos des Verstorbenen.

Termine

Sehen Sie hier die Termine der Abschieds- und Trauerfeierlichkeiten.

Erinnerungsbuch

Gestalten Sie mit öffentlichen Inhalten der Gedenkseite und eigenen Fotos ein Erinnerungsbuch und bestellen Sie es direkt nach Hause.

Zur Fotobuchsoftware